[Minirezension] Shadows (Jennifer L. Armentrout)

Titel: Shadows
Reihe: Lux #0.5
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Entangled Publishing
Veröffentlichung: 21. Februar 2012
Seiten: 179
Kaufen: Amazon | Verlag
Genre: Young Adult, Supernatural, Romance, Short Story, Alien
Leseprobe?

Challenge: Find the Cover 2014

Inhalt

The last thing Dawson Black expected was Bethany Williams. As a Luxen, an alien life form on Earth, human girls are…well, fun. But since the Luxen have to keep their true identities a secret, falling for one would be insane. Dangerous. Tempting. Undeniable.

Bethany can’t deny the immediate connection between her and Dawson. And even though boys aren’t a complication she wants, she can’t stay away from him. Still, whenever they lock eyes, she’s drawn in. Captivated. Lured. Loved.

Dawson is keeping a secret that will change her existence…and put her life in jeopardy. But even he can’t stop risking everything for one human girl. Or from a fate that is as unavoidable as love itself.

Die Reihe


#0.5 - Shadows
#2 - Onyx
#3 - Opal
#4 - Origin
#5 - Opposition (US Aug 14)

Meine Meinung

Nachdem ich so unerwartet und unglaublich begeistert von Obsidian war, habe ich auch direkt geschaut wann es welche Veröffentlichungen in der Reihe gab und interessantes entdeckt! Nämlich, dass es die englischen Originalausgaben der Reihe bei Amazon für das Kindle für einen Spottpreis gibt! Und es kommt noch besser: der Schreibstil (englisch) der Autorin lässt sich sagenhaft gut lesen, dass ich es nur jedem raten kann, sich da mal umzusehen, wenn man den Release des zweiten Bandes in Deutschland nicht erwarten kann.

Soweit zum Tipp des Tages. Ich holte mir also SHADOWS, Novelle, Band 0.5 der Reihe, für nicht mal einen Euro. 0.5 sagt uns, dass es noch vor dem ersten Band spielt. Es handelt sich aber nicht irgendeine Geschichte, sondern die Geschichte über Dawson und Bethany. Wer OBSIDIAN gelesen hat, weiß sicher jetzt schon, was für eine Geschichte da in Frage kommt. Aber ich sage euch eins: ihr könnt euch nicht mal ansatzweise vorstellen wie wundervoll es wirklich ist!

Die Liebe zwischen Dawson und Bethany ist so schön und - wie immer bei Jennifer Armentrout - ohne kitschig zu sein. Sie hat's einfach drauf - man kann's nicht anders sagen. Und sie hat sich schon längst in mein Herz geschrieben. Ich mochte einfach alles was ich bisher von ihr gelesen habe. Aber zurück zu SHADOWS. Ich habe so viel Emotionen durchlebt während des Lesens. Dawson ist ein wahnsinnig sympathischer Typ. Man muss ihn einfach mögen. Er ist so witzig und niedlich und charmant. Doch auch Bethany ist als Charakter unglaublich liebenswert. Und zusammen sind sie einfach pure Liebe. Ebenfalls mit dabei sind auch die Personen die wir bereits aus OBSIDIAN kennen: Daemon, Dee, die Thompson Drillinge, Matthew.. alle in ihrer bekannten Art und Weise.

Auch wenn es ein Vorgänger von OBSIDIAN ist, rate ich euch dennoch zuerst OBSIDIAN zu lesen, da Wissen vorausgesetzt wird, dass man ohne Band 1 einfach nicht wissen kann bzw nicht wissen sollte. Liest man SHADOWS zuerst, wäre man am Ende nur verwirrt oder hätte sich gespoilert für OBSIDIAN. Beides nicht sehr optimal. Lesen sollte man SHADOWS allerdings unbedingt! Besonders wenn man Dawson erleben will, wie er war, wen er geliebt hat, warum alles so gekommen ist, wie es gekommen ist. Und natürlich auch warum Daemon so tickt. Vollste Leseempfehlung hierfür also <3


Zur Autorin

© jenniferarmentrout.com
Jennifer L. Armentrout wohnt in West Virginia, wo auch viele ihrer Romane spielen. Wenn sie nicht tief in ihren Schreibarbeiten versunken ist, verbringt sie ihre Zeit mit Lesen, Sport, wirklich schlechte Zombie-Filme gucken, vorgeben zu schreiben oder abhängen mit ihrem Mann und dem Jack Russell Terrier Loki. Neben der Lux-Reihe schrieb/schriebt sie viele Roman im Bereich New Adult und Adult Romance. Vieles davon wird auch in Deutschland veröffentlicht. Jennifer veröffentlicht auch Romane unter dem Pseudonym J. Lynn. Darunter zum Beispiel die Wait for You-Reihe.