[Neuzugänge] Shoppen bei rebuy! // Marie

Bei irgendeiner netten Bloggerin - leider habe ich mir nicht notiert, welche - habe ich einen Beitrag gesehen, ähnlich wie diesen hier. Sie hat bei reBuy eingekauft. ReBuy kennt ihr? Das sind die aus der Werbung mit dem einprägendem Slogan Mach die freier - werde reBuyer. Und dann kam dieses Musikstück zu dem jeder eine Zeit lang "getanzt" hat, jetzt aber niemand mehr weiß wie es heißt. Nein, nicht der Koreaner, den man auch vergessen hat. ReBuy also. ReBuy ist ein An- und Verkauf. So einer, wie die, wo wir früher immer gebrauchte PlayStation (Eins und später eventuell auch PS 2) Spiele gekauft haben. Nur halt Online. Gibt ja alles online. Auch Müsli.


Ich seh also bei der Blog-Kollegin ihren Beitrag über ihre Beute bei reBuy und befinde mich - ohne es bewusst gesteuert zu haben - prompt auf der Webpräsenz des Anbieters, kaum habe ich ihren Post beendet. Auf der Seite war ich auch schon vorher gewesen. Ich glaube mich erinnern zu können, dass ich dort mal alte DVD verhökert habe. DVDs, pah! Brauch kein Mensch. Kommt ja eh alles ständig im Fernsehen. Ich also auf der Seite von reBuy, auf die Kategorie Bücher geklickt. Zack, direkt Tintenherz für 1,30 € (ungefähr) und Wächter der Nacht (0,99 €) in den Einkaufswagen geschmissen.

Es ist einfach super günstig. Weil gebraucht. Das ist das gute an Büchern: man kann sie auch im gebrauchten Zustand noch lesen. DVDs sind irgendwann kaputt. Ebenso CDs oder Games. Bücher begleiten einem ein Leben lang. Und wenn sich dann doch mal die Seiten vom Rücken trennen, kann man sie immer noch notdürftig in Position kleben.

Um das jetzt fix abzuschließen hier: ich habe meinen Einkauf damit gerechtfertigt, dass es ein Geschenk sein soll. Zum Geburtstag. Von mir, für mich. Ich setzte also mein Geschenk auf ein Wert von 20€ und hab fröhlich meinen virtuellen Einkaufswagen gefüllt. Am Ende kam ich dann auf 19 € und ein paar Cent - inklusive Versand! Ein paar Titel habe ich mir für meinen nächsten Einkauf aufgehoben ;)


Ausserdem kam Vor uns die Nacht von Bettina Belitz bei mir an. Da nehme ich nämlich bei der Leserunde von LovelyBooks teil, denn überraschenderweise habe ich als eine von Vielen ein Rezensionsexemplar gewonnen, und ich freu mich tierisch drauf!

Auf WEITERLESEN gibts Details zu die Bücher ->




Cathy's Book / Sean Stewart / Okt 07
Bemerkung: Hab davon noch nie was gehört, aber es klang witzig.
Kurzbeschreibung: Kann das Leben eigentlich noch viel schlimmer werden? Ja, es kann! Nicht nur dass Cathys Vater völlig unerwartet stirbt, sie in der Schule total die Probleme hat und ihre beste Freundin sauer auf sie ist ═ jetzt macht auch noch ihr Freund Victor mit ihr Schluss! Cathy ist verzweifelt. Doch dann entschließt sie sich, nach den Gründen für Victors Entscheidung zu suchen. Der besondere Clou: Das Buch enthält Briefe, Fotos, Tagebucheintragungen sowie Randnotizen der Protagonistin, Telefonnummern (die der Leser tatsächlich anrufen kann!) und Internetadressen, mit deren Hilfe ein aufmerksamer Leser den Geheimnissen auf die Spur kommen kann.

Das Restaurant am Ende des Universums / Douglas Adams / Dec 98
Bemerkung: 42.
Kurzbeschreibung: Arthur Dent hat sich auf seiner OdysSee wirklich eine Pause verdient - und wo sonst könnte man die einlegen, als im Milliways, dem Restaurant am Ende des Universums?





Feuchtgebiete / Charlotte Roche / Feb 08
Bemerkung: Eins der Bücher, die mir peinlich sein sollten - ist es aber nicht. Tatsächlich habe ich es sogar zum zweiten Mal gekauft. Das erste Exemplar ist jedoch verschwunden.
Kurzbeschreibung: Nach einer missglückten Intimrasur liegt die 18-jährige Helen auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern, in der irren Hoffnung, die beiden könnten sich am Krankenbett der Tochter endlich versöhnen. Unterdessen nimmt sie jene Bereiche ihres Körpers unter die Lupe, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten, und lässt Krankenpfleger Robin die Stellen fotografieren, die sich ihrem neugierigen Blick entziehen. Nebenher pflegt sie ihre Sammlung von Avocadokernen, die ihr auch in sexueller Hinsicht wertvolle Dienste leisten.


Gralszauber / Wolfgang & Heike Hohlbein / Nov 07
Bemerkung: Ich mag Wolfgang Hohlbein einfach zu gern.
Kurzbeschreibung: Als der Küchenjunge Dulac in einem See eine alte Rüstung und ein Schwert findet, ändert sich sein Leben schlagartig. Das Abbild des Grals auf dem Schild verwandelt den Jungen in einen tapferen Helden. Als Silberner Ritter Lancelot zieht er an der Seite König Artus’ und seiner Tafelritter in den Kampf gegen den finsteren Mordred.




Rabensturm / Bernhard Hennen / Mai 07
Bemerkung: THE Godfather of High Fantasy in Deutschland.
Kurzbeschreibung: Dies ist die atemberaubende Geschichte des Sklaven Omar, der mit der Tochter seines Herrn in die Wüste flieht – verfolgt von einem finsteren Magier, der nicht eher ruhen wird, bis er Omar für diesen Frevel bestraft hat ...







Sturmjäger von Aradon - Magierlicht / Jenny-Mai Nuyen / Jun 12
Bemerkung: Eine meiner allerliebsten deutschen Autorinnen, seit ihrem ersten Band Nijura <3
Kurzbeschreibung: [Eine Fortsetzung] Im Lebendigen Land tobt ein magischer Krieg, und die Sturmjägerin Hel gerät zwischen alle Fronten. Denn die Magiergilde, in deren Auftrag sie Jagd auf gefährliche Dämonen macht, verdächtigt Hel, selbst den Untergang der Menschheit herbeizuführen. Die Magier wollen sie einer gefährlichen Prüfung unterziehen, die sie wohl kaum überleben würde. Hels letzte Hoffnung ruht nun ausgerechnet auf den Schultern von Mercurin – einem mächtigen Dämon, den die junge Frau eigentlich bekämpfen müsste …

Tintenherz / Cornelia Funke / Aug 03
Bemerkung: Kennt man. Muss ich nix zu sagen.
Kurzbeschreibung: In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor. Elinor verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt, eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

Unterland / Wolfgang & Heike Hohlbein / 2002
Bemerkung: Nochmal Familie Hohlbein!
Kurzbeschreibung: In diesem phantastischen Roman hat der 15jährige Michael aufregende Abenteuer in der "Unterwelt" zu bestehen, wo ein finsterer Magier aus dem Reich des Bösen die Macht an sich reißen will.






Warcraft Band 1 - Der Tag des Drachen / Richard A. Knaak / Feb 02
Bemerkung: Was ihr vermutlich noch nicht wisst, ich habe viele viele viele viele viele Jahre World of Warcraft gezockt und auch wenn ich es jetzt nicht mehr spiele, liebe ich es immer noch.
Kurzbeschreibung: Der Zweite Krieg zwischen den Menschen und den Orcs neigt sich dem Ende zu, doch noch immer schicken die Orcs ihre Drachenreiter in die Ländereien der Menschen um dort Angst und Schrecken zu verbreiten. Um die Orcs ihrer Drachen zu berauben wird der MagierRhonin auf eine aussichtslose Mission geschickt. Er soll ins von den Orcs besetzte Khaz Modan reisen und die Drachenkönigin Alexstraza befreien. Als sich aber auch Alexstrazas Erzfeind Todesschwinge in die Befreiungsaktion einschaltet merkt Rhonin schnell, das er nur eine Schachfigur in einem gefährlichen Spiel ist. Gleichzeitig versucht Rhonins MentorKrasus auf eigene Weise Verbündete für seinen Schüler zu finden, denn die Kirin Tor sind damit beschäftigt, die Allianz zusammen zu halten, die sich um die Aufteilung Alteracsstreitet. Welche Rolle spielt der mysteriöse Lord Prestor bei der ganzen Sache? WoWSource )

Warcraft Band 2 - Der Lord der Clans / Christie Golden / Okt 05
Bemerkung: Hachja, die guten alten WoW-Zeiten.. Man kann über die Spiele ja sagen was man will, aber die Story ist einfach nur episch!
Kurzbeschreibung: Eine Gruppe Jäger, angeführt von Aedelas Blackmoore, findet in "Der Lord der Clans" im Wald ein Orcbaby. Blackmoore nimmt das Kind mit nach Durnholde - seiner Festung - und zieht es groß. Er gibt ihm den Namen Thrall - Sklave - und lässt ihn als Gladiator auftreten um mit ihm irgendwann die Horde zu übernehmen. Bis Thrall eines Tages fliehen kann und sich auf die Suche nach seinem Volk und seiner Familie macht... (© WoWSource )


Wächter der Nacht / Sergej Lukianenkos / Sep 05
Bemerkung: Zwei der wenigen russischen Wörter, die ich kann: Nochnoi Dozor. Ich habe die Reihe bereits in digitaler Form, wollte aber auch die Print-Ausgaben für mein Regel <3
Kurzbeschreibung: Seit Menschengedenken gibt es die sogenannten »Anderen«: Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Schwarzmagier. Unerkannt leben sie in unserer Mitte und sorgen dafür, dass das Gleichgewicht zwischen den Dunklen Anderen und den Hellen Anderen gewahrt bleibt. Zwei Organisationen, den »Wächtern der Nacht« und den »Wächtern des Tages«, obliegt es, den vor langer Zeit geschlossenen Waffenstillstand zu überwachen und jegliche Verstöße zu ahnden. Doch es heißt, dass ein mächtiger Anderer kommen wird, der die Fähigkeit besitzt, das Gleichgewicht der Kräfte für immer zu verändern. Und sollte er sich auf die Seite des Bösen schlagen, würde dies die Welt ins Chaos stürzen …