[ARG] #SchwarzeFedern // Zusammenfassung #02

» Vorstellung + Was bisher geschah.. (Zusammenfassung #01)

Es hat sich wieder einiges ereignet in London. Für euch habe ich die Fakten zusammengefasst.



Die Journalistin Carlinda Carson, vom Story Globe, willigte ein, Oscar und dem Ermittlungs-Team weitere Informationen zukommen zulassen, wenn er ihr im Gegenzug dafür ein exklusives Interview über Sidhe gewährt. Um die Aufmerksamkeit der Polizei nicht weiter auf sich - und vor allem Lizzy - zu ziehen, bittet Oscar seine Kollegen, das Interview an seiner statt durchzuführen.

Oscar und Lizzy bekamen Besuch von einem Studenten des Professors, im magischen Labor. Er möchte einen Blick in die Bibliothek werfen, für seine Dissertation über Sidhe. Kurzerhand verkleidet sich Lizzy als Hausdame, um inkognito zu bleiben und servierte Sandwishes. Abraham Darby stellt sich als eingebildeter, aufgeblasener Kerl heraus, der nicht vor krummen Machenschaften zurückzuschrecken scheint. Nichtsdestotrotz erhalten Oscar und Lizzy dennoch wichtige Informationen, die für das Interview mit der Reporterin nützlich sein könnten. So teilte Darby mit, dass Sidhe wohl auf Eisen reagieren. Zudem scheinen sie eine Verbindung zu Vögeln und Bäumen zu besitzen, und ziehen ihre Magie auf der Vegetation. Ebenfalls erzählte er offen, dass man sich die Sidhe mit Federwerken zu nutze machen könnte. Seine Absichten scheinen mehr als fraglich.

Da die Journalistin des Story Globe ihr versprochenes Interview bekommen wird, treffen wie abgemacht bei einigen Ermittlern Teile aus dem Notizbuch des Professors ein. Es gelingt Oscar und Lizzy diese zusammenzufügen, jedoch ergibt sich damit nicht automatisch auch der Sinn. Auch das Ermittler-Team spekuliert fleißig mit. Es stellt sich die Frage, ob der Professor in der Universität noch weitere Notizbücher lagerte, welche sich Darby geschnappt hat - das würde auch erklären, warum er so viel über die Sidhe zu wissen schien. Vor allem Lizzy beunruhigen Darby's Pläne mit dem Federwerk. Sie bittet Oscar, mit ihr nach Schottland zu reisen, um dort die Nachforschungen des Professors nachzuvollziehen und mehr über Lizzy's Herkunft zu erfahren.

Währenddessen erreicht der Krieg gegen die Sidhe seinen Höhepunkt. Das Militär trieb die monsterartigen Gestalten in die Enge und nahm die Überlebenden gefangen. Laut Zeugenberichten gestaltet sich die Kooperation zwischen den Sidhe und den Soldaten als mehr als umständlich. Ein weiteres Problem ist, dass die Sidhe nicht mehr durch das Portal zurück können, weswegen die Regierung beschlossen hat, Bath wieder aufzubauen und es New Bath zu nennen. Es soll als vorläufiger Wohnort der Wesen dienen. Um ein Miteinander gewährleisten zu können, ist jegliche Nutzung von Magie strengstens verboten.

Mittlerweile sind im Story Globe auch die ersten Interviews erschienen. Im ersten Interview wurde eine Studentin des Professors namens Maria befragt. Das zweite Interview wurde mit dem Kollegen und Kolleginnen des Professor geführt.

In Oxfort fühlt Lizzy sich direkt sicherer als in London. Doch es gibt noch weitere erfreuliche Neuigkeiten: Sie und Oscar haben, auf dem Weg nach Schottland, eine weitere Prophezeiung entdeckt! Doch sie verheißt nichts gutes. Den nächsten Hinweis scheint vermutlich das Buch "Die Seltsamen" zu liefern. Bereits in einer Prophezeiung erwähnt, erscheint das Buch nun tatsächlich!